Plissee zum Kleben, Alternative zum Klemmträger

Bei uns sparen Sie bis zu 75%.

  • Maßanfertigung (mm genau)
  • kostenlose Stoffmuster
  • über 400 Stoffe
  • Montage auch ohne Bohren

Vorteile von Plissees

Plissees für die Fenster oder Terrassentür sind ein toller Trend, der klassischen und zeitlosen Chic mit einem modernen und geradlinigen Look verbindet. Da es für die Befestigung von einem Plissee verschiedene Möglichkeiten gibt, lässt sich dieser Sicht- und Blendschutz an nahezu jedem Fenster und auch an den meisten Glastüren anbringen. Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig und beschränken sich nicht nur auf die Räume der eigenen Wohnung oder des eigenen Hauses, sondern erstrecken sich auch auf öffentliche Gebäude und Büroräume. Dank der vielfältigen Farben und Designs, in denen es die Faltstores gibt, lassen sich für jeden Raum und für jede Einrichtung die passenden Modelle finden.
Plissees im Wohnzimmer
  • kinderleichte Montage
  • einfache und saubere Bedienung
  • dekorativer Sonnenschutz und Sichtschutz
  • flexibel nutz- und einstellbar
  • pflegeleicht und strapazierfähig

Wählen Sie einen Plissee Typ:

Plissees für senkrechte Fenster
Dachfensterplissees
Wabenplissees für senkrechte Fenster
Duo-Plissees für senkrechte Fenster

Plissees ohne Bohren – zum Kleben oder als Klemmfix

Nicht jeder hat ein eigenes Haus oder eine Eigentumswohnung, in der er selbst entscheiden kann, ob etwas durch Bohren angebracht werden darf. In einer Mietwohnung gibt es oft Beschränkungen in welche Wände gebohrt werden darf und in welche nicht. Speziell bei der Befestigung von Gardinen, Vorhängen, Jalousien oder Plissees kann es durch ein Verbot des Bohrens in den Fensterrahmen zu Problemen kommen. Der Verzicht auf das Bohren bei der Befestigung von Fensterdekoration macht aber nicht nur in Mietwohnungen Sinn, sondern auch im eigenen Haus. Wer bei den Heimtextilien fürs Fenster flexibel bleiben möchte und diese bei Bedarf schnell austauschen will, um umzugestalten, oder wer einfach keine Lust hat, extra den Bohrer hervorzuholen, der hat bei Plissees zwei weitere Befestigungsmöglichkeiten – Kleben oder Klemmfix. Ein Faltstore mit Klemmfix kann an nahezu jedem Fenster angebracht werden, dass sich öffnen lässt. Auch ein Plissee zum Kleben kann eine gute Alternative zum klassisch angebohrten Modell sein. Plissee Befestigungsmöglichkeiten

Welche Vorteile bietet ein Plissee zum Kleben?

Der größte Vorteil von einem Plissee zum Kleben liegt auf der Hand – man spart sich die Mühe zum Bohrer zu greifen, und auch unschöne Bohrlöcher entfallen. Nicht verzichten muss man dagegen auf einen zuverlässigen Sichtschutz und Blendschutz. Wie jedes andere Plissee schützen auch die Modelle zum Kleben vor ungebetenen Blicken und zu grellem Sonnenlicht. Gleichzeitig sind Plissees eine zeitlose und schöne Dekoration, die Fenster und Glastüren richtig in Szene setzen und eine gelungene Ergänzung zur Inneneinrichtung bilden. Plissees mit dieser Montageart lassen sich einfach und unkompliziert anbringen und können spurlos wieder entfernt werden, wenn man auszieht oder sich für eine andere Fensterdekoration entscheidet. Die Befestigungsvariante „Plissee kleben“ ist die komfortable und schnelle Alternative zu invasiveren Montagearten.

Plissee kleben – Sonnenschutz ganz nah am Fenster

Ein Plissee zum Kleben wird direkt am Fensterrahmen vor der Fensterscheibe angebracht, sodass der Zwischenraum sehr gering ist und das Plissee seine Funktionen voll entfalten kann. Je nach ausgewähltem Modell, kann ein Faltstore zum Kleben nicht nur als Sichtschutz und Sonnenschutz eingesetzt werden, sondern kann auch über zusätzliche Features wie Abdunklungsfunktion, Hitzeschutz, Kälteisolierung oder Schallschutz verfügen. Durch die Nähe zur Scheibe können diese Features besonders effizient wirken, denn je kleiner die Zwischenräume sind, desto weniger Platz bietet sich störenden Faktoren.

Wie können Plissees zum Kleben angebracht werden?

Küche mit Plissees an den Fenstern Bei der Methode „Plissee kleben“ gibt es unterschiedliche Vorgehensweisen, die sich insbesondere durch die Stelle der Anbringung und die Form und Größe der Klebeplatten unterscheiden. Mit der Stick & Fix Methode, der Stick & Fix Front Variante und der Montage auf Klebeleisten stehen Ihnen drei Montagearten zur Plissee-Befestigung ohne Bohren zur Verfügung. Vor dem Kauf von einem Plissee zum Kleben sollten Sie sich überlegen, welche der Klebevarianten für Ihre Fenster oder Tür am besten passen und das bestmögliche Ergebnis versprechen. Natürlich sollten auch weitere Kriterien beachtet werden, wie zum Beispiel die passenden Maße, die gewünschten Funktionen, das Material, der Grad der Transparenz und die Optik. Messen Sie vor der Entscheidung Ihre Fenster genau aus, alle erforderlichen Maße finden Sie online, oder Sie informieren sich bei einem Fachberater. Das Material und den Transparenzgrad sollten Sie genauso auf Ihre Wünsche und Ansprüche abstimmen, wie das Design. Plissees zum Kleben gibt es in allen erdenklichen Farben und in vielen verschiedenen Designs, sodass Sie mit Sicherheit eines finden, das Ihrem Geschmack entspricht und zu Ihrer Einrichtung passt.

Plissees mit Stick & Fix anbringen

Bei dieser Art der Klebemontage werden vier Grundträgerplatten unkompliziert in den rechten und linken Ecken oben und unten im Fenster auf der Glasleiste befestigt. Diese Klebeplatten sind in der Regel durchsichtig und stören so das optische Erscheinungsbild des Fensters nicht. Mit dieser Befestigungsmethode kann das Plissee in die vier Ecken des Fensters gespannt werden und problemlos bedient werden.

Beim Anbringen der Grundträgerplatten muss darauf geachtet werden, dass diese ebenso wie die Glasleiste fettfrei und staubfrei sind, damit die Klebewirkung nicht beeinträchtigt wird. Am besten reinigen Sie die Stellen vor dem Anbringen mit einem sauberen Mikrofasertuch. Sollte die Glasleiste des Fensters stärkere Verschmutzungen aufweisen, dann reinigen Sie diese am besten mit einem milden Glasreiniger oder etwas Spülmittel. Danach sollte mit klarem Wasser nachgespült werden. Bevor Sie kleben, muss die Glasleiste wieder vollkommen trocken sein. Ist die Feuchtigkeit komplett getrocknet, wischen Sie nochmals mit einem trockenen Mikrofasertuch über die Stellen, und kleben direkt danach die Grundträgerplatten auf. Nehmen Sie diese dafür zwischen zwei Finger, entfernen Sie die Schutzfolie, und achten Sie darauf, nicht auf die Klebefläche zu fassen. Drücken Sie die Träger gleichmäßig und fest an, damit sich die Klebewirkung voll entfalten kann und eine starke Bindung zwischen Träger und Glasleiste entsteht. Bevor Sie mit der Montage fortfahren, warten Sie am besten bis zu 24 Stunden, um die Klebekraft nicht zu beeinflussen. Folgen Sie dann der Montageanleitung und installieren Sie das Plissee auf den Grundträgerplatten. Nach wenigen Handgriffen ist ihr Plissee dann einsatzbereit.

Plissees mit Stick & Fix Front Montage – für schmale Glasleisten

Das Kleben von Plissees per Stick und Fix setzt eine Glasleiste voraus, die ausreichend breit für die Grundträgerplatten ist. Es gibt jedoch auch Fenster, bei denen dieser Platz nicht gegeben ist. Bei doppelt oder mehrfach verglasten Fenstern ist das häufig der Fall. Ebenso ist es bei Fenstern mit einer abgerundeten Glasleiste, denn in diesen Fällen kann der Träger nicht vollständig aufliegen, was jedoch für eine stabile Anbringung erforderlich ist. In solchen Fällen ist die Klebemontage Stick & Fix Front ideal. Bei dieser Montageart ist das Vorgehen ebenso wie bei Fix & Stick, nur dass die Glasbodenträger dabei nicht in der Glasleiste, sondern davor auf den Fensterflügen angeklebt werden. In jedem Fall sollten die Klebestellen davor ebenfalls gründlich gereinigt werden.

Anbringung mit Klebeleisten – für besondere Fenstertypen

In manchen Härtefällen ist eine Montage per Stick & Fix Technik nicht möglich, zum Beispiel bei speziellen Fenstertypen, beziehungsweise Formen. Schwierigkeiten bei der Befestigung mit der Stick & Fix Variante gibt es beispielsweise bei Fenstern, die keinen Kunststoffrahmen haben, sondern einen aus Aluminium oder Holz. Diese Materialen sind kein idealer Klebeuntergrund. Unter diesen Umständen empfiehlt sich eine Montage direkt auf der Fensterscheibe. Das ermöglicht die Klebeleistenmontage. Das Montagezubehör ist auch bei dieser Variante dezent genug, um die Optik nicht zu beeinflussen und eine elegante und moderne Optik zu gewährleisten. Wie auch bei den anderen beiden Varianten ist es beim Anbringen der Klebeleiste wichtig, dass die Klebefläche sauber und trocken ist.

Selbstverständlich liegen allen Plissees zum Kleben alle notwendigen Montagemittel ebenso wie eine ausführliche Montageanleitung bei. Für die Klebemontage von einem Plissee brauchen Sie keinen Fachmann, denn mit ein wenig Geschick können Sie auch als unerfahrener Handwerker Ihre neue Fensterdekoration einfach und unkompliziert anbringen.

Geklebte Plissees entfernen

Wenn Sie die Wohnung wechseln oder sich für eine neue Fensterdekoration entscheiden, können Plissees, die mit Klebemontage befestigt wurden, rückstandsfrei wieder entfernt werden. Dafür werden die Träger oder die Klebeleiste einfach abgezogen. In den meisten Fällen sind keine weiteren Schritte notwendig. Sollten dennoch Kleberückstände bleiben, können Sie diese einfach mit einem Fön erwärmen und dann mit einem Lappen entfernen. Ihre Vorteile bei Sonnenschutz Riese

Wählen Sie einen Plissee Typ:

Plissees für senkrechte Fenster
Dachfensterplissees
Wabenplissees für senkrechte Fenster
Duo-Plissees für senkrechte Fenster
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
cp 09.12.2019 00:57:08